Geschäftsbericht | 2015 Navigation öffnen

Industrie-Initiative

Die Industrie von nebenan bekannt machen

„Industrie in unserer Region sollte mehr sein als ein geduldetes Übel'“, findet IHK-Hauptgeschäftsführer Ulf Reichardt – und die Unternehmensführer in der Region sehen das genauso. Unter dem Motto „Industrie. Gemeinsam. Zukunft. Leben“ werben sie um Verständnis für die Belange der Industrie, deren Unternehmen in der Region Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen und die Entwicklung der Region vorantreiben. Zentral ist dabei der Dialog mit der Öffentlichkeit. Im Rahmen der IHK-Veranstaltungsreihe „Wirtschaftsexperten an Schulen“ informierten darüber hinaus auch Industrievertreter über ihre Unternehmen, so zum Beispiel Dr. Gerd Wolter, Standortleiter der Evonik AG in Wesseling/Lülsdorf, am Hansa-Gymnasium in Köln: „Ich glaube, die Lücke zwischen dem, was insbesondere junge Menschen unter Industrie verstehen und dem, was sie wirklich ist und bedeutet, ist sehr groß. Daher freue ich mich, dass ich die Gelegenheit habe, mit Schülern dieses Thema zu diskutieren.“ Eine Umfrage der IHK offenbarte im Frühjahr, dass noch ein langer Weg vor uns liegt: Mit einer durchschnittlichen Schulnote von 2,8 bewerteten die Befragten das Image der regionalen Industrie.