Geschäftsbericht | 2015 Navigation öffnen

Handel und Stadtmarketing

Die Region Köln ist ein starker und attraktiver Handelsstandort, und das bereits seit Jahrhunderten. Die gut 30.000 Unternehmen aus den Bereichen Einzel- und Großhandel sowie Handelsvertretung sind eine starke Wirtschaftskraft und bedeutender Arbeitgeber. Die Läden machen die Zentren bunt, lebenswert und tragen erheblich zu einer hohen Aufenthaltsqualität bei. Touristen kommen nach Köln, um die Sehenswürdigkeiten anzuschauen und einzukaufen.

Und dennoch befindet sich der Handel in einer grundlegenden Phase des Wandels, an dessen Ende eine neue Branchenstruktur stehen wird. Wesentlicher Grund ist die Digitalisierung. Sie eröffnet Endkunden neue Wege, Waren zu beschaffen. Dies wirkt sich auf Großhandel und Handelsvertretung aus. Aber mehr noch werden sich alle Prozesse im Handel verschieben, am deutlichsten die Informations- und Logistikwege.

Aktionsplan Handel

Mit dem Aktionsplan Handel hat die IHK im Jahr 2015 einen Rahmen geschaffen, um in dieser Phase zwei Ziele zu erreichen: Handelsunternehmen in der digitalen Transformation ganz konkret zu begleiten und bei Politik und Verwaltung die Bedeutung und die Belange des Handels zu verankern. Die Digitalisierung ist eine große Chance, die der Handel auf ganz individuelle Weise wahrnehmen sollte. In der Reihe „Handel(n) konkret“ wurden in Workshops z. B. die Themen Webseitengestaltung sowie Verbindung von Online- und Offline-Aktivitäten vertieft. Mit den Formaten „Stadtteilforum und Treffen der Interessen und Werbegemeinschaften“ hat die IHK Vertreter aus Politik und Verwaltung zum Dialog mit Vertretern des Handels eingeladen. Darin wurden auch die Ergebnisse der Untersuchung „Vitale Innenstädte“ diskutiert. „Handel in Dialog“ wurde als neues Format entwickelt, um in kleinen Expertenrunden aktuelle Themen zu besprechen und Fachleute mit Händlern zu vernetzen. Daraus wurde u. a. eine Faktensammlung Handelslagen erarbeitet, die konkrete Maßnahmenfelder auflistet, welche die Standortbedingungen der Einzelhändler verbessern können. Schließlich war die IHK Köln im vergangenen Jahr Gastgeber des 4. IHK-Handelstages NRW. Über 300 Unternehmen haben mit Experten über Wegweiser diskutiert, die Stadt und Handel zu einer starken Marke machen können.

Für den Aktionsplan Handel wurde eine Wort-/Bildmarke „Der Handel – Wir seh’n uns.“ entwickelt. Sie deutet bildlich und sprachlich darauf hin, dass der Handel unverzichtbarer Bestandteil im Wertschöpfungsprozess ist, unabhängig davon, ob man die Kunden nun persönlich begrüßt oder über die digitalen Medien „sieht“. Die Marke schafft einen Wiedererkennungswert für die Aktivitäten des Aktionsplans und kann von allen Handelsunternehmen in der Region genutzt werden, um ihre Verbundenheit zur Branche auszudrücken.