Geschäftsbericht | 2015 Navigation öffnen

Bestellerprinzip im Maklerrecht

Das Jahr 2015 brachte für die Immobilienmakler im Bezirk eine einschneidende Neuerung mit sich – seit dem 1. Juni gilt bei Vermietungen das Prinzip: Wer bestellt, zahlt. Grundsätzlich muss nun die Partei die Maklerprovision bezahlen, welche den Makler beauftragt hat, mit der Folge, dass kaum noch der Neu-Mieter den Makler bezahlt. In der Branche hat diese Neuerung für große Verunsicherung gesorgt, der Immobilienverband Deutschland hat sogar  eine Verfassungsbeschwerde gegen die Gesetzesänderung eingereicht. Am 19. Mai 2015 richtete die IHK Köln in Kooperation mit der Rheinischen Immobilienbörse e.V. eine Informationsveranstaltung für Immobilienmakler zum Thema aus, auf der Rudolf Koch, Vizepräsident des Immobilienverbands Deutschland, über die Neuerungen referierte.