Geschäftsbericht | 2015 Navigation öffnen

International

Verantwortlich für China, Taiwan, Vietnam, Türkei und Kasachstan

Das Auslandsgeschäft blieb 2015 ein wichtiger Motor für die Wirtschaft in der Kölner Region. Die Außenhandelsorientierung der Wirtschaftsregion Köln spiegelt sich in einer Exportquote der Industrieunternehmen von 52,6 Prozent wieder: Internationaler Flair herrscht auch in der regionalen Tourismus-Branche.

Köln und das Umland ziehen Tagesbesucher und Übernachtungsgäste an, die sich von Dom, Museen, Kirchen und der überaus lebendigen Kunst- und Kulturszene der Stadt begeistern lassen, die im Bergischen und im Rhein-Erft-Kreis wandern, Fahrrad fahren, Wassersportmöglichkeiten nutzen, Sightseeing machen oder einfach Wellness und gutes Essen genießen.

Selbst die regionale Gesundheitswirtschaft agiert weit über die Grenzen des IHK-Bezirkes hinaus. Hohe Kompetenz, leistungsstarke Spitzenmedizin und Forschung machen Köln zum Gesundheitszentrum im Westen Deutschlands, das international Beachtung findet.